Es war einmal

Seit Jahren hole ich im Winter immer die Stricknadeln hervor und widme mich wärmenden Füßen. Irgendwann wollte ich mehr und dank dem Internet konnte ich mir auch andere Techniken, Muster und Modelle schnell aneignen. Also lernte ich auch noch ein bisschen häkeln um alles zu erweitern.

Letztes Jahr kam mein Sohn auf die Welt. Nun ist es ja so, dass die kleinen überall wahnsinnig schnell heraus wachsen und gerade für Jungs gibt es gar nicht so viele schöne Sachen zu kaufen.
Also wünschte ich mir eine Nähmaschine zum Geburtstag. Wenn ich mir andere Sachen schon übers Internet beibringen kann, dann doch wohl auch das nähen.

Naja, seitdem liegen meine Strick- und Häkelnadeln in der Ecke und ich hänge an der Stoffnadel 😀 Kein Stoffgeschäft ist mehr vor mir sicher und alte Kleidung kommt nicht mehr in den Container, sondern wird akribisch sortiert und weiter verwertet.

Jetzt habe ich eigentlich nur noch ein Platzproblem. Die Nähmaschine selbst geht ja noch. Aber das ganze Zubehör und Gedöns! Naja, auch dafür wird sich noch ein Weg finden. Mein Mann wird mir mit Sicherheit noch helfen eine wundervolle Nähecke einzurichten, solange muss eben noch unser Esszimmer herhalten.

Dann will ich mal langsam loslegen und den Blog mit Leben und Fotos füllen.

Liebe Grüße
Nimue

Advertisements