Wiederholungstäterin

Und wieder musste ich mir ein neues Oberteil nähen…. Bald besteht mein Schrank nur noch aus selbst gemachten Stücken. Zumindest ziehe ich die fast nur noch an.

Vorgestern war es mal wieder soweit, ein neues Shirt hüpfte von meiner Erna.

Schnittmuster wie immer in letzter Zeit: Shirt Nr.1 von Leni Pepunkt.

Ich liebe diesen Schnitt einfach! Er ist super geschnitten und schön wandelbar und dazu noch einfach zu nähen.

In meinem Eifer hatte ich den schwarzen Stoff schon vor über einer Woche zugeschnitten gehabt. Ich wollte unbedingt eine Passe einarbeiten. Erstmal ne einfache um zu schauen ob ich das überhaupt kann.

Leider sah das mit dem Kombi Stoff so gar nicht gut aus. Also nen roten genommen. Als der dann dran war, dachte ich nur neeee!!! Also wieder ab das ganze und hin und her überlegt. Meine Freundin brachte mich dann auf das gelb. Doch das gelb war erstmal verschollen in den tiefen meines Chaos im Stoffregal.

Nach etlichen, panischen Schweißausbrüchen, gewühle im Regal und erneutem Chaos hinter mir hab ich es dann endlich gefunden.

Meine erste Idee wie der Ausschnitt aussehen sollte, sah so aus:

image

Doch während ich so hinter Erna saß, wurde ich unsicher. Ist das nicht vielleicht zu altbacken?

Die Idee mit nem Bubikragen kam auf. Doch wollte ich das Oberteil natürlich am nächsten Tag gleich anziehen und es war schon spät. Ich hatte keine Lust mehr mir ein Schnittmuster für den Kragen zu erstellen und den dann auch noch zu nähen.
Also durchwühlte ich meine Zubehör Tüten und fand schwarze Lochspitze.
Drüber gelegt, gefreut und einmal um den ganzen Hals genäht, angezogen und geärgert. Steht alles so komisch ab. Also meinen besten Freund gesucht und ab damit. Ich weiß nicht wie oft ich diese olle spitze dran und wieder ab hatte.
Irgendwann kam mir die Idee, trenn doch die Passe nochmal ein Stück auf und nähe dann. Gesagt, getan und endlich war ich zufrieden. Bei dem ganzen Gestückel blieb noch genügend Spitze für die Ärmel übrig.

image

Ich hab sage und schreibe 4 Stunden für dieses Oberteil nur beim nähen gebraucht. Aber dafür bin ich verliebt! Auch wenn ich beim nähen selbst immer an den BVB denken musste.

image

Jetzt darf der Frühling Einzug halten, damit ich die schönen Ärmel auch nicht unter Jacken verstecken muss.

Irgendwie muss ich mir auch noch einen Fotografen besorgen, diese Selfies sind nicht die besten. Aber ich wollte es unbedingt in den Blog bringen! Tja ja, Geduld ist eine Tugend 🙂

Liebe Grüße
Nimue

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s