Yeah!!! I love it!!!

Wer kennt das nicht, Frau ist monatelang auf der Suche nach dieser einen bestimmten Jeans. In meinem Fall eine Jeans in einem ausgewaschenen blau Ton mit Schlag. Weil Skinny gibt’s zur Zeit ja überall. Und irgendwann sind Skinny einfach nicht mehr kompatibel mit meinen großen Füßen. Vor allem nicht mit Sneaker oder Flip Flops.

Zurück zum Thema. Also monatelang suche ich und suche. Gestern hab ich sie endlich gefunden! Meine Jeans in nem blau Ton der mir zusagt und noch mit Schlag ❤

Jetzt mein Problem: ich hab zu kurze Beine 😦
Krempeln sieht doof aus und mein Schneider ist zwar super nett und eigentlich auch recht fix, aber ich dachte mir, dass muss ich doch selbst auch irgendwie schaffen. Natürlich wollte ich auch den original Saum behalten.

Also hab ich den großen und fast all wissenden Sucher gefragt und er spuckte mir auch gleich ein super Tutorial von Pech & Schwefel aus.

Angeblich soll alles in 20 Minuten fertig sein.

Ich hab es probiert, ohne schneiden, einfach nähen und in sage und schreibe 25 Minuten war ich fertig. Aber auch nur, weil ich neues Untergarn aufspulen musste und mein Bügeleisen oben steht.

image

Man kann alle Hosen nach dieser Art kürzen. Und das schöne, sollte man sich doch mal vermessen haben, ist es nicht so schlimm, ist ja noch alles da. Und bei Kindern können die Hosen auf diese Art sogar noch lange mit wachsen.

Sorry Schneider um die ecke, wir sehen uns nur noch bei Reißverschlüssen.

Einen schönen Abend wünsche ich euch und viel Spaß und Freude beim nach machen.
Liebe Grüße
Nimue

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s