Ein verspäteter Neujahrsgruß

Hallo und guten Morgen an euch!
Seid ihr alle gut rein gekommen in das neue Jahr?
Wir haben ganz gemütlich mit Freunden gefeiert und Junior hat das ganze knallen verschlafen.

Im alten Jahr hab ich noch einmal im Stoffgeschäft zugeschlagen. Ein petrol farbener wintersweat musste mit und ein farblich passender sommersweat mit eulen ließ sich auch dort finden.

Am gleichen Abend klebte ich noch schnell das schnittmuster für den kapuziert.4us von Leni Pepunkt zusammen und pauste meine Größe (L) ab. Silvester hab ich dann alles zugeschnitten und genäht.
image

Ich hab mich für die taillierte Version mit eingrifftaschen und normaler kapuze entschieden. Die bündchen habe ich nach dem schnittmuster geschnitten. Die am Ärmel sind super, das Saumbündchen unten ist mir persönlich zu eng. Das hängt aber auch mit meiner Figur zusammen, da tragen bündchen unten leider immer auf.

Von vorn gefällt mir der kapuziert.4us aber richtig gut. Den werde ich häufig auf der Arbeit in der Krippe tragen oder auch zuhause zum schlumpfen 🙂

Habt ihr schon Projekte für das neue Jahr geplant? Ich werde noch einen kapuziert für meine Nichte nähen, eine Kulturtasche für den schwimmkurs von Junior und noch ein paar Pullis und Shirts für Junior und seine kleine Freundin. Mal schauen was die Nähgruppen auf Facebook dieses Jahr tolles an Inspiration zeigen.

Ich wünsche euch alles Gute, viel Gesundheit und das die Stoffvorräte nie leer werden 😄

Liebe Grüße
Nimue

Advertisements

Es geht wieder los!!!

Endlich, nach drei Monaten Abstinenz vom nähen kann ich endlich wieder durch starten.

image

Durch unseren Umzug, krankes Kind und Ende der Elternzeit hat es alles etwas gedauert. Das Nähzimmer ist auch noch lange nicht fertig. Es fehlen noch Regale und alles mögliche um das ganze Zubehör zu verstauen, aber das soll mich vom nähen nicht abhalten.

Ich hab heut Morgen in aller frühe die Dinosaurier Mütze von Hamburger Liebe für meinen Sohn genäht. Allerdings ohne zacken, da auch ein fahrradhelm auf den Kopf muss.

Klara kommt auch wieder zum Einsatz. Im kalten morgennebel darf sie model stehen 🙂

image

image

Der Sternenstoff ist ein wunderschön angerauhter Sweat, den ich von alles für selbermacher habe. Der weiße ist ein microfaser plüsch vom örtlichen stoffdealer.

Die Mütze ging ratz fatz und junior hat sie auch schon gleich auf dem weg zur Krippe getragen.

Liebe Grüße
Nimue

Laterne, Laterne…

Zur Zeit ist es sehr ruhig hier geworden. Das liegt zum einen daran, dass meine Elternzeit leider zu ende ist und mich die Arbeitswelt wieder hat und zum anderen daran, dass wir kürzlich umgezogen sind, noch im Chaos leben und meine Maschinen nicht aufgebaut sind.

Dabei vermisse ich meine Erna und Frida sehr!!!

Damit der Blog aber nicht ganz in den Herbstschlaf verfällt, zeige ich euch mal die gemalte Laterne von Junior und mir.

Er ist jetzt zwei Jahre alt, malt total gerne (leider nur mit trockenen Farben) und macht gerne Ansagen WO ich WAS malen soll 😀

Heut abend ist sein erstes Laterne laufen und ich denke, wir können uns mit der: Sonne, zwei (B)lumen, Trecker mit Anhänger, dem Kürbis und jeder Menge Striche, Linien und Punkte sehen lassen 🙂

image

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Nimue

Pssst!!! Die Vorbereitungen laufen….

In knapp einem Monat wird mein kleiner Schatz schon zwei Jahre alt. Wo ist die Zeit nur hin?

Gerade war er noch ein kleines Baby und heute will er alles alleine machen. Kleidung aussuchen und anziehen, einkaufen, überall alleine rein, rauf, runter, durch und raus 🙂

Da wir den zweiten Geburtstag leider nicht richtig feiern können (wir ziehen um), habe ich meinem Schatz ein Geburtstagsshirt genäht. Am liebsten würde ich es ihm jetzt schon anziehen, aber dann verliert es das besondere.

image

Der Schnitt ist von klimperklein, Raglanshirt. Ich habe das Shirt extra schlicht gehalten, damit er es auch so noch ganz oft anziehen kann und gleich ne Nummer größer genäht. Der Trecker durfte auf keinen Fall fehlen, die liebt Junior 😉
Dafür, dass ich applizieren hasse, bin ich sehr zufrieden und war auch relativ schnell mit allem fertig.

Wenn ich es zeitlich und vom Material her noch vor dem Umzug und dem Geburtstag schaffe, möchte ich noch eine Krone nähen.

Liebe Grüße
Nimue

Der Herbst kommt mit großen Schritten!

Eigentlich hat Junior genügend Mützen und Halssocken, eigentlich hab ich mir auch fest vorgenommen keine mehr für ihn zu nähen. Zumindest dieses Jahr nicht mehr….

Aber, da hat man diesen Stoff in den Mutter und Sohn gleichermaßen verliebt sind, hat daraus auch schon das eine oder andere Oberteil und eine Hose, dann muss man auch auf dem Kopf und am Hals das passende tragen.
Zumindest meine Meinung.

Jedenfalls durfte Klara probe tragen, da Junior noch im Bett ist und der eh nicht gut zu sehen ins Internet kommt.

image

Ich bin gespannt wie sehr er sich gleich freuen wird. Bestimmt will er dann auch sofort raus um alles anziehen zu können 🙂

Die Wintermützenproduktion hat auch begonnen, die ersten Freunde wurden schon glücklich gemacht.

Hier ist die Mütze noch nicht ganz fertig. Es fehlt das Bündchen.

image

Schlupfmützen im Zwergenstile sind auch dieses Jahr wieder angesagt. Mal schauen wie viele es dieses Jahr werden 🙂

Liebe Grüße
Nimue

Love it or hate it!

Tja, da ist sie fertig meine erste Martha von Das Milchmonster.

image

Bitte nicht auf die Qualität der Bilder genau achten, es ist spät, das Licht ist schlecht und mein Mann nicht sonderlich motiviert 🙂

Wirklich zufrieden bin ich nicht. Obwohl mir die Stoffkombi ganz gut gefällt.

Allerdings hat es mit dem messen des Brustbereichs nicht so geklappt. Deshalb hängt die Tasche jetzt auch so tief.

Auf der letzten Strecke streikte noch meine Ovi. Mehrmaliges einfädeln hatte nix gebracht, also hab ich mit der Erna weiter genäht.

Hab schon lange nicht mehr so geflucht beim nähen!

Naja, ausführen werde ich sie trotzdem 😉

Liebe Grüße
Nimue

Easy Shirt das erste

Ja, ich gebe es zu, ich werde dem Raglanshirt von Klimperklein untreu.

Heut hab ich das erste Easy Shirt von Leni PePunkt genäht. Wirklich Easy zu nähen! Hätte ich den quatsch mit den Applikationen nicht gemacht, wäre ich mit der Ovi in zehn Minuten fertig gewesen.

image

Aber so langsam muss ich auch mal ans applizieren ran, immer nur 08/15 bunte Stoffe zusammen nähen wird auf Dauer langweilig und ist nach gefühlten 100 Shirts auch keine Herausforderung mehr.

Zum Glück fallen meine Applikationsfehler beim tragen nicht so auf. Mein Sohn ist hin und weg, er liebt diesen Stoff! Das ist die Hauptsache 😉

image

Mama Tick (schick) höre ich immer wieder mit nem strahlen im Gesicht und immer wieder erwische ich ihn vor dem Spiegel.

Da soll mal einer sagen, das fast zweijährige nicht wissen was sie wollen 😀

Liebe Grüße
Nimue