Kindergartentasche

Hallo zusammen!
Zur Zeit komme ihn kaum zu irgendwas. Seit Weihnachten ist hier mindestens einer von uns krank oder gleich alle zusammen.
Daher bin ich mit dem Blog schon lange nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Am Wochenende habe ich eine neue Tasche aus filz für Junior genäht. Er trägt so gern die Tasche seiner Freundin über der Schulter und seine Erzieherin bat mich eine etwas größere zu besorgen, damit er selbstständig seine brotdosen hinein tun kann.

Also kaufte ich dicken Filz, Reflektorband und Webbänder, D-Ringe und nen Schieber und legte los.

Entstanden ist eine schlichte Messengerbag ohne Innenleben. Einzig ein Gummi ist an der Seite eingenäht, damit Trinkflaschen aufrecht in der Tasche sind und nicht durch die Gegend kullern.

image

Junior ist total happy und freut sich riesig seine Tasche heut ausführen zu dürfen.

Da heut Rosenmontag ist, darf er als Feuerwehrmann in die Krippe. Ich werde als Baum gehen, doch dazu schreibe ich noch einen extra Post.

Liebe Grüße
Nimue

Advertisements

Probe Puschen

Ich liebe diese Lederpuschen für Kinder!!!!
Allerdings sind sie sehr teuer und hier in der Umgebung habe ich noch keinen Laden gefunden, in dem ich sie anfassen und vor allem bei meinem Sohn probieren kann.

Übers Internet bestellen ist mir zu unsicher wegen der unterschiedlichen Größen.

Also hab ich mir die letzten Puschen meines Sohnes mal genauer angesehen, so schwer kann das doch nicht sein!

Ein bisschen Googlen und bei mommade bin ich fündig geworden.

Sie hat eine tolle Anleitung geschrieben und gut verständlich erklärt, wie man den Fuß richtig ausmisst.

Das ist jetzt mein Ergebnis:

image

Da ich noch kein Leder daheim hab und auch erstmal probieren wollte, habe ich filz genommen.

Ratz fatz waren die Schuhe fertig! Jetzt muss nur noch das Latex unter der Sohle trocknen und dann kann mein Sohn erstmal damit los marschieren.
Bis Mutti endlich Leder aufgetrieben hat 😉

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Nimue

Ich liebe meine Schwester!!!

Gestern hatte ich euch bereits von der nervenaufreibenden Wildspitz erzählt. Meine Schwester wünschte sich sehnlichst eine und diesen Wunsch konnte ich ihr schlecht abschlagen.

Hier ist sie nun, meine zweite Wildspitz, innerhalb weniger Stunden fertig, ganz ohne Video und sogar alles mit nem Geodreieck gemessen, damit nix krumm und schief wird wie beim ersten.

image

Zwei Kleinigkeiten sind nicht ganz so gut geworden, der Reißverschluss vom Münzfach ist außen nicht so schick und das absteppen auf der filzseite ist auch recht krumm. Aber es fällt kaum auf.

Zwei erste male konnte ich auch verbuchen. Das erste mal hab ich etwas mit filz gemacht und das erste mal so eine steckschließe befestigt. War beides weniger schlimm als befürchtet.

Ich bin hochzufrieden und hoffe, dass meine Schwester sich auch noch so darüber freut, wenn sie das Portmonaie live sieht 🙂 bisher hat sie ja nur Fotos gesehen.

Ich hab dich lieb große Schwester :-*