Gerüscht

Neulich kam meine Chefin mit einem Stück Stoff um die Ecke. Ob ich daraus ein Shirt für ihre Enkelin nähen könnte. Klar dachte ich, kein Problem. Allerdings war es nur ein sehr schmales und schiefes Stück Stoff. Also musste ich basteln. Als Jungsmama bin ich in dem gerüsche nicht so geübt.
Ich hab zum ersten mal einen volant genäht und zum zweiten mal nen rollsaum. Mit der ovi klappte das alles ganz wunderbar.
Hoffentlich sind Chefin, Schwiegertochter und Enkelin zufrieden. Mir gefällt es ganz gut, sogar mein Mann fand es sehr niedlich.

image

Schnittmuster ist das easy Shirt von Leni Pepunkt. Volant Anleitung von mamahoch2.

Liebe Grüße
Nimue

Der Herbst kommt mit großen Schritten!

Eigentlich hat Junior genügend Mützen und Halssocken, eigentlich hab ich mir auch fest vorgenommen keine mehr für ihn zu nähen. Zumindest dieses Jahr nicht mehr….

Aber, da hat man diesen Stoff in den Mutter und Sohn gleichermaßen verliebt sind, hat daraus auch schon das eine oder andere Oberteil und eine Hose, dann muss man auch auf dem Kopf und am Hals das passende tragen.
Zumindest meine Meinung.

Jedenfalls durfte Klara probe tragen, da Junior noch im Bett ist und der eh nicht gut zu sehen ins Internet kommt.

image

Ich bin gespannt wie sehr er sich gleich freuen wird. Bestimmt will er dann auch sofort raus um alles anziehen zu können 🙂

Die Wintermützenproduktion hat auch begonnen, die ersten Freunde wurden schon glücklich gemacht.

Hier ist die Mütze noch nicht ganz fertig. Es fehlt das Bündchen.

image

Schlupfmützen im Zwergenstile sind auch dieses Jahr wieder angesagt. Mal schauen wie viele es dieses Jahr werden 🙂

Liebe Grüße
Nimue

Love it or hate it!

Tja, da ist sie fertig meine erste Martha von Das Milchmonster.

image

Bitte nicht auf die Qualität der Bilder genau achten, es ist spät, das Licht ist schlecht und mein Mann nicht sonderlich motiviert 🙂

Wirklich zufrieden bin ich nicht. Obwohl mir die Stoffkombi ganz gut gefällt.

Allerdings hat es mit dem messen des Brustbereichs nicht so geklappt. Deshalb hängt die Tasche jetzt auch so tief.

Auf der letzten Strecke streikte noch meine Ovi. Mehrmaliges einfädeln hatte nix gebracht, also hab ich mit der Erna weiter genäht.

Hab schon lange nicht mehr so geflucht beim nähen!

Naja, ausführen werde ich sie trotzdem 😉

Liebe Grüße
Nimue

Easy Shirt das erste

Ja, ich gebe es zu, ich werde dem Raglanshirt von Klimperklein untreu.

Heut hab ich das erste Easy Shirt von Leni PePunkt genäht. Wirklich Easy zu nähen! Hätte ich den quatsch mit den Applikationen nicht gemacht, wäre ich mit der Ovi in zehn Minuten fertig gewesen.

image

Aber so langsam muss ich auch mal ans applizieren ran, immer nur 08/15 bunte Stoffe zusammen nähen wird auf Dauer langweilig und ist nach gefühlten 100 Shirts auch keine Herausforderung mehr.

Zum Glück fallen meine Applikationsfehler beim tragen nicht so auf. Mein Sohn ist hin und weg, er liebt diesen Stoff! Das ist die Hauptsache 😉

image

Mama Tick (schick) höre ich immer wieder mit nem strahlen im Gesicht und immer wieder erwische ich ihn vor dem Spiegel.

Da soll mal einer sagen, das fast zweijährige nicht wissen was sie wollen 😀

Liebe Grüße
Nimue

Schlüpper für die Katz‘

Heut hab ich es tatsächlich mal getan. Ich hab nen Schlüpper genäht. Mamahoch2 hat auf ihrer Seite ein Schnittmuster und eine Anleitung dafür.

Leider konnte ich nicht drucken, also hab ich mein „Objekt“ ausgemessen und nach Vorlage selbst gezeichnet.

Den Schlüpper brauche ich für meine Katze. Sie hat in einer nächtlichen Schlägerei eine fiese bissVerletzung davon getragen. Die Tierärztin empfahl mir nen Trichter, oder Unterwäsche für Kinder.

Also hab ich mich nach Wochen mal an die Maschine gesetzt und schnell einen Schlüpper genäht.

image

Meine Katze ist zwar nicht begeistert, aber ich glaub der Trichter wäre schlimmer für sie gewesen.

Jetzt kann die wunde hoffentlich gut ausheilen und ich nähe noch zwei oder drei Stück zum wechseln.

Liebe Grüße
Nimue

Kitschig süß!!!!

Hallo zusammen!

Ich hab ja bereits erzählt, dass ich für die geliebte, kleine Freundin meines Sohnes wieder ein paar Teile nähen durfte.

Soeben sind die ersten zwei Sachen fertig geworden!

Lilifee ist eigentlich ein Gardinenstoff, aber den kann man ja zweckentfremden 😉

Entstanden ist eine Tunika Lotte von Ninchens Chaos, ein freebook. Eigentlich für Jersey gedacht, aber mit ein paar Änderungen auch für Baumwolle geeignet. Die Änderungen sind im Ebook nicht enthalten, die hab ich mir selbst zurecht gebastelt.
Ich habe die hinteren Träger etwas verlängert und nicht zusammen genäht, sondern kam Snaps zum schließen genommen. So kann man auch in die feste Baumwolle schlüpfen.

image

Außerdem hab ich noch ein Raglanshirt von Klimperklein etwas verändert und eine leichte Art Ballonkleid genäht.

Die Pferde sind sooooo super süß! Zum Glück hat meine Freundin mehr davon gekauft, da kann ich noch ein bisschen draus basteln.

image

Jetzt heißt es aber erstmal das schöne Wetter genießen 😉 ab morgen soll es schon wieder regnen 😦

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Nimue

Freunde und Unbekannte

Es ist wirklich der Wahnsinn, was es in unserer, heute sehr anonymen und schnelllebigen Welt, für nette und tolle Menschen gibt!

Da habe ich vor kurzem in einer Facebook Gruppe meine probe Puschen gezeigt und erwähnte, ich bräuchte noch Leder, ob mir jemand nen guten Anbieter empfehlen könnte?

Kurz darauf tauschte ich mit einem netten Mädel die Adresse und drei tage später bekam ich das:

image

Lederreste, jede Menge und unterschiedliche Farben sogar. Und das für umsonst, einfach so! Ich hab mich riesig gefreut!!!!

Natürlich hab ich mich gleich an die Maschine gesetzt und zwei paar puschen für meinen Junior gemacht. Ein paar für die Krippe

image

Und ein paar für zuhause:

image

Der Igel hat mich echt nerven gekostet! Ständig ist die Nase wieder ab und ich hab bestimmt dreimal die Sohle bei dem Schuh falsch rum dran genäht.

Das Schnittmuster zu den Schuhen hab ich nach einem Tutorial von Mommade angefertigt.

Zum Glück passen sie prima! Als Hilfe hab ich noch die einlegesohlen der aktuellen Schuhe genommen.

Mittlerweile hab ich mir aber von Klimperklein das Ebook puschen gekauft, so sind sämtliche Größen von 18 bis 45 abgedeckt. Das erste paar nach dem Ebook liegt zugeschnitten bereit zum nähen, nur fehlte mir bisher die zeit.

Heute hab ich meine Freundin nach Osterholz-Scharmbeck in einen Stoffladen namens Cori-Design geschickt. Ich bin zwar erst einmal durch Zufall dort gewesen, war aber sofort verliebt! Sämtliche Stoffe die ich sonst nur aus dem Internet kenne, gibt es dort zum anfassen und streicheln. Natürlich kann man die auch kaufen 😀

Die Inhaberin ist sehr kompetent und hat glaub ich sogar einen kleinen Nähbereich im Laden und verkauft fertige Stücke.

Jedenfalls hab ich meine Freundin losgeschickt um Schrägband zu kaufen. Ich wollte für ihre Tochter eine Tunika nähen. Nebenbei hab ich angemerkt, falls sie noch Stoffe sieht in die sie sich verliebt, wieviel ich bräuchte um Shirts für ihre Tochter zu nähen.

Heut mittag kam dann meine Bestellung vorbei gefahren und im Paket enthalten, ein tolles Buch um Kummer Schlucker zu nähen. Als Dankeschön, weil ihre Maus schon öfter ein paar Shirts von mir bekommen hat.

image

Aus dem tollen Pferdestoff darf ich auch was schönes für die Maus nähen.

Ich freue mich riesig über das Buch und hoffe, dass ich schon bald die Zeit finde um das eine oder andere Monster daraus zu nähen.

Und endlich darf ich nach all den Jungssachen, wieder etwas für Mädchen machen ❤

Die kleine ist wie meine Teilzeit Tochter und mein Sohn und sie wachsen seit einem halben Jahr wie Geschwister auf. Sie ist für ihn sehr, sehr wichtig und ich bin so super froh, dass sie ihn,die Zeit in der Krippe deutlich leichter macht!!!

Also vielen Dank noch einmal, an "Unbekannte" Freunde und reale Freunde :-*

Und bald schon zeige ich euch auch wieder etwas genähtes 😉

Liebe Grüße
Nimue