Laterne, Laterne…

Zur Zeit ist es sehr ruhig hier geworden. Das liegt zum einen daran, dass meine Elternzeit leider zu ende ist und mich die Arbeitswelt wieder hat und zum anderen daran, dass wir kürzlich umgezogen sind, noch im Chaos leben und meine Maschinen nicht aufgebaut sind.

Dabei vermisse ich meine Erna und Frida sehr!!!

Damit der Blog aber nicht ganz in den Herbstschlaf verfällt, zeige ich euch mal die gemalte Laterne von Junior und mir.

Er ist jetzt zwei Jahre alt, malt total gerne (leider nur mit trockenen Farben) und macht gerne Ansagen WO ich WAS malen soll 😀

Heut abend ist sein erstes Laterne laufen und ich denke, wir können uns mit der: Sonne, zwei (B)lumen, Trecker mit Anhänger, dem Kürbis und jeder Menge Striche, Linien und Punkte sehen lassen 🙂

image

Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Nimue

Pssst!!! Die Vorbereitungen laufen….

In knapp einem Monat wird mein kleiner Schatz schon zwei Jahre alt. Wo ist die Zeit nur hin?

Gerade war er noch ein kleines Baby und heute will er alles alleine machen. Kleidung aussuchen und anziehen, einkaufen, überall alleine rein, rauf, runter, durch und raus 🙂

Da wir den zweiten Geburtstag leider nicht richtig feiern können (wir ziehen um), habe ich meinem Schatz ein Geburtstagsshirt genäht. Am liebsten würde ich es ihm jetzt schon anziehen, aber dann verliert es das besondere.

image

Der Schnitt ist von klimperklein, Raglanshirt. Ich habe das Shirt extra schlicht gehalten, damit er es auch so noch ganz oft anziehen kann und gleich ne Nummer größer genäht. Der Trecker durfte auf keinen Fall fehlen, die liebt Junior 😉
Dafür, dass ich applizieren hasse, bin ich sehr zufrieden und war auch relativ schnell mit allem fertig.

Wenn ich es zeitlich und vom Material her noch vor dem Umzug und dem Geburtstag schaffe, möchte ich noch eine Krone nähen.

Liebe Grüße
Nimue

Der Herbst kommt mit großen Schritten!

Eigentlich hat Junior genügend Mützen und Halssocken, eigentlich hab ich mir auch fest vorgenommen keine mehr für ihn zu nähen. Zumindest dieses Jahr nicht mehr….

Aber, da hat man diesen Stoff in den Mutter und Sohn gleichermaßen verliebt sind, hat daraus auch schon das eine oder andere Oberteil und eine Hose, dann muss man auch auf dem Kopf und am Hals das passende tragen.
Zumindest meine Meinung.

Jedenfalls durfte Klara probe tragen, da Junior noch im Bett ist und der eh nicht gut zu sehen ins Internet kommt.

image

Ich bin gespannt wie sehr er sich gleich freuen wird. Bestimmt will er dann auch sofort raus um alles anziehen zu können 🙂

Die Wintermützenproduktion hat auch begonnen, die ersten Freunde wurden schon glücklich gemacht.

Hier ist die Mütze noch nicht ganz fertig. Es fehlt das Bündchen.

image

Schlupfmützen im Zwergenstile sind auch dieses Jahr wieder angesagt. Mal schauen wie viele es dieses Jahr werden 🙂

Liebe Grüße
Nimue

Easy Shirt das erste

Ja, ich gebe es zu, ich werde dem Raglanshirt von Klimperklein untreu.

Heut hab ich das erste Easy Shirt von Leni PePunkt genäht. Wirklich Easy zu nähen! Hätte ich den quatsch mit den Applikationen nicht gemacht, wäre ich mit der Ovi in zehn Minuten fertig gewesen.

image

Aber so langsam muss ich auch mal ans applizieren ran, immer nur 08/15 bunte Stoffe zusammen nähen wird auf Dauer langweilig und ist nach gefühlten 100 Shirts auch keine Herausforderung mehr.

Zum Glück fallen meine Applikationsfehler beim tragen nicht so auf. Mein Sohn ist hin und weg, er liebt diesen Stoff! Das ist die Hauptsache 😉

image

Mama Tick (schick) höre ich immer wieder mit nem strahlen im Gesicht und immer wieder erwische ich ihn vor dem Spiegel.

Da soll mal einer sagen, das fast zweijährige nicht wissen was sie wollen 😀

Liebe Grüße
Nimue