Ein verspäteter Neujahrsgruß

Hallo und guten Morgen an euch!
Seid ihr alle gut rein gekommen in das neue Jahr?
Wir haben ganz gemütlich mit Freunden gefeiert und Junior hat das ganze knallen verschlafen.

Im alten Jahr hab ich noch einmal im Stoffgeschäft zugeschlagen. Ein petrol farbener wintersweat musste mit und ein farblich passender sommersweat mit eulen ließ sich auch dort finden.

Am gleichen Abend klebte ich noch schnell das schnittmuster für den kapuziert.4us von Leni Pepunkt zusammen und pauste meine Größe (L) ab. Silvester hab ich dann alles zugeschnitten und genäht.
image

Ich hab mich für die taillierte Version mit eingrifftaschen und normaler kapuze entschieden. Die bündchen habe ich nach dem schnittmuster geschnitten. Die am Ärmel sind super, das Saumbündchen unten ist mir persönlich zu eng. Das hängt aber auch mit meiner Figur zusammen, da tragen bündchen unten leider immer auf.

Von vorn gefällt mir der kapuziert.4us aber richtig gut. Den werde ich häufig auf der Arbeit in der Krippe tragen oder auch zuhause zum schlumpfen 🙂

Habt ihr schon Projekte für das neue Jahr geplant? Ich werde noch einen kapuziert für meine Nichte nähen, eine Kulturtasche für den schwimmkurs von Junior und noch ein paar Pullis und Shirts für Junior und seine kleine Freundin. Mal schauen was die Nähgruppen auf Facebook dieses Jahr tolles an Inspiration zeigen.

Ich wünsche euch alles Gute, viel Gesundheit und das die Stoffvorräte nie leer werden 😄

Liebe Grüße
Nimue

Winterzeit=Kohlfahrtzeit

Hier, im schönen Norddeutschland bedeutet Winterzeit auch Kohlfahrtzeit. Ab Januar sind viele Gruppen vor allem in den ländlichen Gebieten unterwegs, ziehen von Ecke zu Ecke, trinken kurze Schnäpse, warmen Glühwein und erheitern sich an kurzweiligen spielen um nach ca zwei Stunden Spaziergang in ein Lokal einzukehren wo jede menge Grünkohl, pinkel, Kochwurst und Kassler serviert wird. Große Touren arten zu richtigen Partys mit Band oder Disco aus, während sich kleinere Gruppen mit weiteren spielen oder Anekdoten beschäftigen.

Jede Kohltour hat ein Königspaar, welches jedes jahr neu gewählt wird.

Im letzten Jahr wurde ich zur Königin gekrönt, meine Aufgaben bestehen darin, ein anständiges lokal zu finden und alles gemeinsam mit meinem König zu organisieren.

Damit dieses jahr auch jeder sehen kann, wer für das kommende Jahr gekrönt wird, hab ich schnell mal aus etwas Dekofilz ein paar Kronen genäht. Ich weiß, sie sind nicht wirklich super mega kreativ, aber sie erfüllen ihren Zweck. Und ich finde sie deutlich schicker als so ne blöde Urkunde.

image

Auf das wir gutes Kohlwetter haben werden und jede Menge Spaß unterwegs und im Lokal.

Liebe grüße

Nimue

Kalte Finger….

Gehören jetzt der Vergangenheit an.

Trotz dicker Handschuhe wurden meine Hände beim Kinderwagen schieben in kürzester Zeit eiskalt.

Ein Muff musste her. Also schnell die Stoff Sammlung gesichtet und los ging es.

image

Ich hab für außen beschichtete Baumwolle genommen, auch Laminate oder wachstuch genannt, damit leichter Regen oder Schnee keine Chance haben.

Innen hab ich kuscheligen Microfleece genommen. Dazu noch ein paar Jersey Druckknöpfe um das ganze zu befestigen und fertig.

Gestern bin ich auch gleich probe gelaufen und war begeistert! Keine kalten Finger mehr!!!

Wer es so richtig Winterfest haben möchte, kann auch noch thinsulate zwischen die beiden Stoffe nähen, den hatte ich aber nicht.

Dann kann der Winter jetzt ja kommen 😉

Liebe Grüße

Nimu

Der Winter soll noch kommen…

Auch wenn kaum einer daran glaubt, die Meteorologen sagen den Winter noch voraus.

Deshalb hab ich gestern noch schnell eine neue Halssocke für Junior genäht.

image

Die Innenseite ist aus Fleece, damit der Hals auch schön warm bleibt. Fehlt nur noch die passende Mütze dazu, aber die schaffe ich erst morgen. Solange geht bestimmt auch eine seiner anderen hundert Mützen 🙂

Der Giraffe passt die Halssocke schon mal ganz gut, sie sieht auch zufrieden aus. Muss ich später nur noch Junior davon überzeugen.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Liebe Grüße
Nimue